Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

Ausbildungsmöglichkeiten

Das DRA bietet an seinen beiden Standorten verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten im Berufsfeld Information und Dokumentation vor allem in Form von Volontariaten für die Ausbildung zum/zur Wissenschaftlichen Dokumentar/in sowie von Ausbildungsplätzen für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (FaMI) an, darüber hinaus auch Hospitanzen.

Das Volontariat basiert auf einer praxisorientierten Ausbildung, die an unserem Standort in Potsdam-Babelsberg startet und am Standort Frankfurt am Main fortgeführt wird.

Die Ausbildung zum/zur Wissenschaftlichen Dokumentar/in in den Volontariaten dauert zwei Jahre und beginnt im ersten Jahr i.d.R. am Standort Babelsberg, sie wird im zweiten Jahr am Standort Frankfurt fortgesetzt. Der akademische Teil der Ausbildung findet an einer Hochschule in mehreren Blöcken nach dem ersten Volontärsjahr statt und endet mit dem Abschluss als "Staatlich anerkannte/r wissenschaftliche/r Dokumentar/in". Die Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Master-Studium; Beginn der Volontariate ist jeweils der 1. Januar.

Die Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste findet entsprechend den gesetzlichen Ausbildungsbestimmungen innerhalb von drei Jahren statt. Bei Vorliegen besonderer Voraussetzungen ist eine Verkürzung auf zwei Jahre möglich. Die praktische Ausbildung wird für die gesamte Dauer jeweils in Frankfurt bzw. Babelsberg durchgeführt. Eine Hospitanz am jeweils anderen Standort und externe Praktika sind auf Wunsch der Auszubildenden und mit Rücksicht auf deren Interessensschwerpunkte möglich. Der theoretische Unterricht sowie die theoretische (schriftliche) Abschlussprüfung finden an der Berufsschule statt, die praktische (mündliche) Prüfung wird vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt. Beginn der Ausbildung ist der 1. September.

Die Vergütung der Volontärinnen und Volontäre wie auch der Auszubildenden richtet sich nach den jeweils geltenden Vergütungsrichtlinien des Manteltarifvertrages des Hessischen Rundfunks.

Das DRA ermöglicht auf Anfrage für die Studierenden von archivarischen und dokumentarischen Studiengängen der Hochschulen und Fachhochschulen Hospitanzen. Deren Dauer sollte in der Regel sechs Wochen nicht unterschreiten, eine Vergütung ist nicht möglich.

Weitere schriftliche oder mündliche Auskünfte zu allen Ausbildungsfragen sowie zu Bewerbungsfragen und Bewerbungsfristen erteilt:

Christina Voigt
Deutsches Rundfunkarchiv
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 15687-172
Christina.Voigt@dra.de

 

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 27.01.2016
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben