Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

Das aktuelle Ereignis

Ernesto (Che) Guevara Serna (14. Juni 1928)

80. Geburtstag am 14. Juni 2008



Kurzinformationen

Foto: Ernesto (Che) Guevara Serna 1960
Guerrillero Heroico - Che Guevara bei der Trauerkundgebung für die Opfer der La Coubre Explosion in Havanna am 5. März 1960 (Bildserie)
Foto: Alberto Diaz Gutierrez (Alberto Korda)
  Truppenarzt und Commandante, Industrieminister und Bankpräsident, Guerillakämpfer und Revolutionär
  • geboren am geboren am 14. Juni 1928 in Rosario/Argentinien
  • gestorben am erschossen am 9. Oktober 1967 in Bolivien

 

 

 

Hörzitat (1'59") aus: Dokument
DRA Babelsberg ANR 2010072

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.

Wo immer auf der Welt ein politisches Anliegen vorgetragen wird, ist er dabei: Che Guevara. Ob auf T-Shirts, Plakaten oder Häuserwänden: sein Konterfei ist allgegenwärtig. Durch seinen frühen Tod wurde Che Guevara zur Ikone einer ganzen Generation, zum Symbol für den entsagungsvollen Guerillero und Hoffnungsträger und zum Helden einer rebellischen Jugend. Für seine Anhänger war Che ein Märtyrer, dessen Bild sich im Lauf der Jahrzehnte immer mehr verklärte. Für seine Gegner war er einer der gefährlichsten Männer Lateinamerikas, ein unerbittlicher Doktrinär, dessen Denken und Handeln von einer obsessiven Verherrlichung von Gewalt und Tod beherrscht war. Post mortem wurde aus Che Guevara eine Kultfigur der Werbe-, Pop- und Modeindustrie.


Aufnahmen

  • DT 64 Geschichtskalender. Zum 12. Todestag von Che Guevara –
    Lebensstationen, Zeugnisse und Selbstzeugnisse

    Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.
    Hörzitat (1'59''): (O-Ton span., darüber deutsche Übersetzung) Fidel Castro verliest Brief von Che Guevara an Fidel Castro, in dem er mitteilt, dass er Kuba verlässt, um in einem anderen Land den begonnenen Kampf fortzuführen, geschrieben am 1. April 1965 / (O-Ton) Otto Marquardt, Korrespondent in Kuba, mit Episoden über Che Guevara
    Sprecher: Fest, Klaus; Babenschneider, Jürgen; Fürll, Andreas
    SD 08.10.1979 / DRA Babelsberg ANR 2010072; 17'13"

  • Gespräch mit Che Guevara über die Revolution in Kuba
    (O-Ton span.) Che Guevara u.a. über die Enteignung der Öl- und Petroleumsgesellschaften auf Kuba, die Aufgaben der kubanischen Revolution und die künftige Zusammenarbeit mit der DDR (Fragen werden auf deutsch gestellt, Antworten auf spanisch gegeben).
    Interviewer: N.N.
    Gesprächspartner: Ernesto (Che) Guevara
    SD 07.07.1960 / DRA Babelsberg ANR 2013719; 9'00"

Stand: 26. Mai 2008

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 12.07.2011
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben