Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

Das aktuelle Ereignis

Geburtstag von Robert Schumann (8. Juni 1810)

200. Geburtstag am 8. Juni 2010



Kurzinformationen

Zeichnung: Robert Schumann
Robert Schumann
Zeichnung von Adolph Menzel nach einer Daguerreotypie aus dem Jahr 1850
Quelle: Wikipedia
  Komponist
  • geboren am 8. Juni 1810 in Zwickau
  • gestorben am 29. Juli 1856 in Endenich bei Bonn

 

 

 
 

Hörzitat 1 (2'57") aus: Dokument
DRA Frankfurt B003242687

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.

Hörzitat 2 (1'13") aus: Dokument
DRA Frankfurt B010940165

Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.


In der Tonträgersammlung des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA) sind derzeit ca. 250 zwischen 1933 und 1945 entstandene Schumann-Aufnahmen nachgewiesen, die von Sendern der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft mbH (RRG) stammen.
 Die beachtliche Zahl an Aufnahmen erklärt sich unter anderem durch die Rezeptionsgeschichte Schumanns im "Dritten Reich". Denn ähnlich wie Beethoven und Wagner - ganz im Gegensatz zu den Komponisten jüdischer Herkunft wie Mendelssohn Bartholdy, Meyerbeer und Mahler -  genoss Schumann in der NS-Zeit besondere Wertschätzung. Bevorzugt waren seine Lieder, sie bilden unter den überlieferten Einspielungen zahlenmäßig einen beträchtlichen Teil.
Doch sind auch unter den Aufnahmen mit Instrumentalmusik mehrere Raritäten erhalten.

 


Aufnahmen

  • Intermezzo. Andantino grazioso (2)
    Allegro vivace (3), aus:
    Konzert a-Moll, op. 54 für Klavier und Orchester
    Max von Pauer, Klavier
    Frankfurter Rundfunkorchester
    Dirigent: Hans Rosbaud
    AD 04.01.1933 / DRA Frankfurt B015451293; 12'04"
    (Die älteste Schumann-Aufnahme der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft im DRA-Bestand)

  • Unterm Fenster (3), aus:
    4 Duette, op. 34 für Sopran, Tenor und Klavier
    Ria Ginster (Sopran), Karl Erb (Tenor), Hans Rosbaud (Klavier)
    AD 25.06.1935 / DRA Frankfurt B015518362; 1'33"

  • Aufschwung (2), aus
    Fantasiestücke, op. 12 für Klavier
    Else Herold (Klavier)
    AD 24.06.1937 / DRA Frankfurt B003241923; 3'26"

  • Frühlingsgruß (4), aus:
    Lieder für die Jugend op. 79 für Singstimme und Klavier, bearbeitet für Chor a cappella
     Knabenchor der Jos.-Weiß-Schule Reutlingen
     Dirigent: Ferdinand Binz
    AD 13.02.1938 / DRA Frankfurt B015434727; 1'41"

  • Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120
    Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.
    Hörzitat 1 (2'57")
    Orchester des Deutschlandsenders Berlin
    Dirigent: Hans Pfitzner
    AD 16.02.1939 / DRA Frankfurt B003242687; 23'59"

  • Quintett Es-Dur op. 44 für Klavier, 2 Violinen, Viola und Violoncello
    Hans Hendrik Wehding (Klavier), Dresdner Streichquartett: Cyrill Kopatschka (1. Violine), Fritz Schneider (2. Violine),  Gottfried Hofmann-Stirl (Viola), Georg Ulrich von Bülow (Violoncello)
    AD 29.09.1939 / DRA Frankfurt B003242733; 28'19"

  • Abendlied (12), aus:
    12 vierhändige Klavierstücke für kleine und große Kinder op. 85 für Klavier, bearbeitet für Violoncello und Klavier
    Gaspar Cassadó (Violoncello), Willi Hammer (Klavier)
    AD 19.12.1940 / DRA Frankfurt B015381225; 3'20"

  • Erstes Grün (4), aus:
    12 Gedichte von Justinus Kerner op. 35 für Singstimme und Klavier
    Frida Leider (Sopran), Michael Raucheisen (Klavier)
    AD 23.03.1944 / DRA Frankfurt B003311785; 2'32"

  • Des Buben Schützenlied (25), aus:
    Lieder für die Jugend op. 79 für Singstimme und Klavier
    Willi Domgraf-Fassbaender (Bariton), Michael Raucheisen (Klavier)
    AD 03.05.1944 / DRA Frankfurt B010939880; 1'08"

  • Gesungen (4), aus:
    Lieder und Gesänge op. 96, Heft IV für Singstimme und Klavier
    Hier sollte ein MP3-Player als Flash-Objekt erscheinen.
    Hörzitat 2 (1'13")
    Georg Hann (Bass), Michael Raucheisen (Klavier)
    AD 10.05.1944 / DRA Frankfurt B010940165; 1'13"

Neben Rundfunkaufnahmen verfügt das DRA auch über zahlreiche Industrieaufnahmen mit Werken Schumanns, die bis in die Anfangszeit der Tonaufzeichnung zurückreichen. Das älteste Schumann-Tondokument stammt aus dem Jahre 1900 und ist ein auf einer Edison-Walze aufgezeichnetes Fragment des Liedes "Die beiden Grenadiere".

  • Die beiden Grenadiere (1) (Fragment), aus:
    Romanzen und Balladen op. 49, Heft 2 für Singstimme und Klavier
    N. N. (Bariton), N. N. (Klavier)
    AD 1900 / DRA Frankfurt B003103461; 1'14"

 

Stand: 27. Mai 2010

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 23.05.2011
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben