Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

Das aktuelle Ereignis

Todestag von Heinrich von Kleist (21. November 1811)

200. Todestag am 21. November 2011



Kurzinformationen

Gemälde/Porträt: Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist, 1801
Dresden, Sammlung Otto Krug /
Wikimedia Commons

  Schriftsteller
  • geboren am 18. Oktober 1777 in Frankfurt/Oder
  • gestorben am 21. November 1811 am  Wannsee

Hörzitat 1 (0'54") aus: Dokument
DRA Frankfurt B013152285


Hörzitat 2 (2'04") aus: Dokument
Frankfurt B003851797


Hörzitat 3 (1'27") aus: Dokument
Babelsberg B015524825



 


Am Morgen des 21. November 1811 schrieb der Dichter Heinrich von Kleist in einem Brief an seine Schwester Ulrike: "Du hast an mir getan, ich sage nicht, was in Kräften einer Schwester, sondern in Kräften eines Menschen stand, um mich zu retten: die Wahrheit ist, dass mir auf Erden nicht zu helfen war."
Wenige Stunden später hat er vor den Toren von Berlin, am Wannsee, Henriette Vogel und sich selbst gewaltsam aus dem Leben gebracht. Er hinterließ ein irritierendes, ein verstörendes Werk: Dramen, Erzählungen, Anekdoten und Fabeln, Gedichte und Epigramme,  Essays. Sein "Michael Kohlhaas" ist geradezu sprichwörtlich geworden.
Kleist hat in einer Epoche gelebt und geschrieben, die den nationalen und nationalistischen Deutschen als die Zeit von "Deutschlands tiefster Erniedrigung" galt. Die Spuren, die diese Jahre in Kleists Werk hinterließen, haben dazu geführt, dass es, wie neben ihm wohl nur die Texte Friedrich Hölderlins, als nationales Zeugnis interpretiert werden konnte. So hatten denn vor allem die Dramen "Die Hermannsschlacht" und besonders "Prinz Friedrich von Homburg" Konjunktur. Aber auch bei seinen scheinbar harmloseren Lustspielen "Der zerbrochene Krug" und "Amphitryon" hat es mehr als anderthalb Jahrhunderte gedauert, bis man darin die Dramen der Identität wahrgenommen hat.

Das deutsche Rundfunkarchiv verfügt in seinen Beständen über Ton- und Bewegtbild-Dokumente, die die Interpretation des Kleistschen Werkes von den 20ern bis in die 30er Jahren, aber auch seine Rezeption in der DDR, illustrieren.


Hörfunk-Dokumente in Auswahl

  • Heinrich von Kleist: Penthesilea
    Ein Trauerspiel
    Sprecher: Eysoldt, Gertrud
    AD 1925 / DRA Frankfurt B003852841; 3'36"

  • Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg
    Ein Schauspiel
    Sprecher: Kraussneck, Arthur
    AD 1925 / DRA Frankfurt B003852821; 2'31"

  • Heinrich von Kleist: Amphitryon
    Ein Lustspiel
    Sprecher: Lossen, Lina (Alkmene); Ebert, Carl (Jupiter)
    II. Akt, 5.Szene: Dialog Alkmene - Jupiter
    AD 1928 / DRA Frankfurt B003852222; 12'00"

  • Heinrich von Kleist: Das letzte Lied
    Gedicht
    Sprecher: Hoffmann-Harnisch, Wolfgang
    AD 04.07.1928 / DRA Frankfurt B003975664; 3'05"

  • Heinrich von Kleist: Anekdote aus dem letzten preußischen Kriege
    Hörzitat 1 (0'54")
    Aufgenommen mit einem Hochfrequenz-Magnetophon
    Sprecher: George, Heinrich
    AD 1930 / DRA Frankfurt  B013152285; 5'02"
  • Heinrich von Kleist: Anekdote von Bach
    Sprecher: Drach, Erich
    AD 1930 / DRA Frankfurt B003852627; 0'32" 

  • Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg
    Hörzitat 2 (2'04")
    Schauspiel
    Sprecher: Kayßler, Friedrich (Friedrich Wilhelm); Fehdmer, Helene (Kurfürstin); Thimig, Helene (Prinzessin Natalie); Winterstein, Eduard von (Feldmarschall Dörfling); Clausen, Claus (Prinz Friedrich von Homburg); Wegener, Paul (Obrist Kottwitz); Kühne, Friedrich (Henninge); Kronburger, Otto (Graf Truchez); Schürenberg, Siegfried (Graf Hohenzollern); Buren, Victor van (Rittmeister von der Goltz); Aicher, Rudolf (Graf von Sparren); Klippel, Fritz (Siegfried von Mörner); Schott, Werner (Graf Reuss); Blank, Peter (Stranz)
    Komponist: Lothar, Mark
    Regie: Reinhardt, Max
    (V. Akt, 10. und 11. Szene, fehlt)
    Sendung der Funk-Stunde Berlin
    Aufnahmeort Berlin, Senderaum
    AD 29.11.1932 / DRA Frankfurt  B00385179 7; 116'06"
  • Heinrich von Kleist: Gebet des Zoroaster
    Sprecher: Wittsack, Richard
    AD 1939 / DRA Frankfurt B008839758; 3'11"

  • Heinrich von Kleist: Anekdote aus dem letzten preußischen Kriege
    Sprecher: Kayßler, Friedrich
    Bemerkungen: mit Ansage
    AD 1944 / DRA Frankfurt B004888123; 3'30" 

  • Heinrich von Kleist: Die Marquise von O.
    Stunde der Weltliteratur
    Sprecher: Grosse, Herwart
    Lesung
    Aufnahmeort Berlin, Funkhaus Nalepastraße
    AD 26.02.1978 / DRA Babelsberg B012668347; 58'34"

  • Heinrich von Kleist: Das Marionettentheater
    Lesung
    Sprecher: Haußmann, Ezard (Schauspieler)
    Aufnahmeort Berlin (Funkhaus Nalepastraße)
    DRA Babelsberg 010607609; 14'38"


Hörspiele

  • Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg
    Bearbeitet von Wilfried Feldhütter
    Sprecher: Caspar, Horst (Friedrich, Prinz von Hessen-Homburg); Balser, Ewald (Friedrich Wilhelm, der grosse Kurfürst); Knuth, Gustav (Obrist von Kottwitz); Burg, Ursula (Prinzessin Natalie); Widmann, Peter (Graf Hohenzollern)
    Regie: Mundorf, Paul
    Hörspiel
    Aufnahmeort: Funkhaus Berlin
    Ausstrahlung: 26.12.1944
    AD 1944 / DRA Babelsberg B009696963; 39'15"

  • Heinrich von Kleist: Der zerbrochene Krug
    Bearbeitet von Wolfgang Beck
    Sprecher: Hoffmann, Adolf-Peter (Gerichtsrat Walter); Ehlers, Gerd (Dorfrichter Adam); Narloch, Willi (Schreiber Licht); Braun, Ursula (Frau Marthe Rull); Büttner, Gisela (Eva Rull, ihre Tochter); Links, Fritz (Veit Tümpel); Haack, Günther (Ruprecht, sein Sohn); Deutsch, Berti (Frau Brigitte); Stiska, Erika (Erste Magd); Naumann, Gisela (Zweite Magd); Kamenik, Werner (ein Bedienter); Helge, Georg (der Büttel)
    Regie: Brang, Peter
    Hörspiel
    Ausstrahlung: 23.08.1962
    DRA Frankfurt B009986968; 82'30"


Essays

  • Ursula Püschel: Heinrich von Kleist "Reisebriefe aus den Jahren 1800 - 1801"
    Zum 200. Geburtstag von Heinrich von Kleist
    Aufnahmeort Berlin (Funkhaus Nalepastraße)
    AD 05.09.1977 / DRA Babelsberg B012668075; 59'26"

  • Heinrich von Kleist: Lesung der Erzählungen "Die Verlobung von San Domingo" und "Der Findling" von Heinrich von Kleist
    Stunde der Weltliteratur
    Arnold Zweig: Lesung eines Essays über Heinrich von Kleist 
    Heinrich von Kleist: Lesung aus den Erzählungen "Die Verlobung von San Domingo" und "Der Findling" 
    Sprecher: Piontek, Klaus 
    Aufnahmeort: Frankfurt/Oder (Kleist-Gedenkstätte)
    AD 30.11.1979 / DRA Babelsberg B012668885; 56'36" 

  • Preuß, Werner
    "Man muß sich mit seinem ganzen Gewicht in die Waage der Zeit werfen..."

    Zum 175. Todestag Heinrich von Kleists
    Stunde der Weltliteratur
    Sprecher: Seifert, Martin
    Aufnahmeort Berlin, Funkhaus Nalepastraße
    AD 08.-10.11.1986 / DRA Babelsberg B012671886; 60'06"


Vertonungen

  • Hugo  Wolf
    Heinrich von Kleist: Penthesilea

    Hörzitat 3 (1'27")
    Sinfonische Dichtung für Orchester
    Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig
    Dirigent/Leit.: Hoyer, Wolfgang
    Aufnahmeort: Leipzig
    AD 02.12.1986 / DRA Babelsberg B015524825; 27'24"

  • Hans Pfitzner
    Heinrich von Kleist: Das Käthchen von Heilbronn

    Ouvertüre
    Schauspielmusik für Orchester
    Wiener Philharmoniker
    Dirigent/Leit.: Pfitzner, Hans 
    Aufnahmeort: Wien
    Ausstrahlung: 17.10.1981
    AD 13.12.1944 / DRA Frankfurt B003287526; 12'11"

  • Hans Pfitzner
    Heinrich von Kleist: Das Käthchen von Heilbronn

    Melodram, Zwischenaktmusik und Marsch
    Schauspielmusik für Orchester
    Wiener Philharmoniker
    Dirigent/Leit.: Pfitzner, Hans 
    Aufnahmeort: Wien
    AD 12.12.1944 / DRA Frankfurt B003287565; 11'03"

  • Hans Pfitzner
    Heinrich von Kleist: Das Käthchen von Heilbronn

    Ouvertüre
    Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig
    Dirigent/Leit.: Abendroth, Hermann
    Aufnahmeort: Leipzig, Kongresshalle
    AD 15.02.1950 / DRA-Babelsberg B011651899; 12'59"

  • Siegfried Matthus
    Unter dem Holunderstrauch

    Szene für Sopran, Tenor und Orchester
    Vorlage: Heinrich von Kleist, Das Käthchen von Heilbronn
    Solisten: Falewicz, Magdalena (Sopran); Rogge, Hans-Otto (Tenor)
    Orchester der Komischen Oper Berlin
    Dirigent/Leit.: Siegfried Matthus
    Aufnahmeort Berlin, Komische Oper
    AD 07.10.1976 / DRA Babelsberg B011223555; 10'55"


Fernseh-Dokumente in Auswahl

  • Heinrich von Kleist: Amphitryon
    Welt des Theaters
    Inszenierung Birnbaum, Uta
    Schauspieler: Puls, Hartmut (Jupiter); Ringe, Günter (Merkur); Klebsch, Klaus-Dieter (Amphitryon); Funk, Gerd (Sosias); Paetzold, Anne-Else (Alkmene); Grunwald, Siglinde (Charis)
    Regisseur/in Erdmann, Eberhard
    Erstsendedatum 07.01.1978
    DDR-Fernsehen DRA Babelsberg ID 011584

  • Heinrich von Kleist: Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe
    Inszenierung Bennewitz, Fritz
    Schauspieler: Dräger, Victor (Kaiser); Heintze, Detlef (Graf vom Strahl); Bohl, Alfred (Erzbischof von Worms); Sommer, Linde (Mutter des Grafen vom Strahl); Albert, Karl (Ritter Flammenberg); Trenck, Eckart von der (Gottschalk); Epheser, Marianne (Brigitte); Lotzmann, Barbara (Kunigunde von Thurneck); Reese, Regina de (Rosalie); Wieditz, Elke (Käthchen); Richter, Roland (Theobald Friedeborn); Berg, Peter (Gottfried)
    Regisseurin: Thyret, Margot
    Erstsendedatum 17.11.1979
    DDR-Fernsehen DRA Babelsberg ID 011629

  • Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg
    Komponist: Wefelmeyer, Bernd
    Schauspieler: Mühe, Ulrich (Prinz Friedrich von Homburg); Solter, Friedo (Kurfürst von Brandeburg); Schorn, Christine (Kurfürstin); Engel, Nadja (Prinzessin Natalie von Oranien); Trettau, Martin (Obrist Kottwitz); Wyzniewski, Arno (Feldmarschall Dörfling); Giess, Detlef (Graf Hohenzollern)
    Regisseur: Bornemann, Fritz
    Erstsendedatum 24.03.1989
    DDR-Fernsehen DRA Babelsberg ID 028779

  • Heinrich von Kleist: Der zerbrochene Krug
    Komponist/in Hilprecht, Uwe
    Schauspieler: Schoß, Gunter (Gerichtsrat Walter); Drinda, Horst (Dorfrichter Adam); Latchinian, Sewan (Schreiber Licht); Karusseit, Ursula (Frau Marthe Rull); Köster, Gundula (Ihre Tochter Eve); Choynski, Carl-Heinz (Veit Tümpel); Heise, Reiner (Ruprecht); Gregorek, Karin (Frau Brigitte)
    Regisseur: Keil, Gerd
    Erstsendedatum 15.04.1990
    DDR-Fernsehen DRA Babelsberg ID 032797

 
Stand: 18. Oktober 2011

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 27.04.2017
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben