Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

Das aktuelle Ereignis

50. Jahrestag des Starts von Wostok 6 mit Valentina Tereschkowa, der ersten Frau im All (16.06.1963)

50. Jahrestag am 16. Juni 2013



Kurzinformationen

Foto: Valentina Tereschkowa, 1969
Valentina Tereschkowa, 1969
Foto: RIA Novosti archive, image #612748 / Alexander Mokletsov / CC-BY-SA 3.0
 

Hörzitat 1 (1'34") aus: Dokument
DRA Babelsberg K001902333


Hörzitat 2 (1'44") aus: Dokument
DRA Babelsberg K004045813



Valentina Tereschkowa – Die erste Frau im All

Am 16. Juni 1963 startete Valentina Tereschkowa als erste Kosmonautin der Sowjetunion mit dem Raumschiff Wostok 6 in den Kosmos.
Der erste Flug einer Frau ins Weltall war gleichzeitig auch der erste Gruppenflug zweier Raumschiffe im All. Zwei Tage zuvor, am 14. Juni, war Waleri Bykowski mit Wostok 5 gestartet.
Am 19. Juni 1963 landeten beide Kosmonauten gesund und wohlbehalten an unterschiedlichen Orten in der Nähe von Karaganda in Kasachstan.

Valentina Tereschkowa, genannt "Tschaika" - die Möwe - entsprach voll und ganz den Vorstellungen von Nikita Chruschtschow über die erste Kosmonautin, die die Leistungen der Sowjetunion vor der Weltöffentlichkeit demonstrieren sollte.
Valentina Tereschkowa wurde am 6. März 1937 in Maslennikow bei Jaroslawl geboren. Ihr Vater war Traktorist und starb im Zweiten Weltkrieg. Ihre Mutter arbeitete als Weberin und musste die drei Kinder allein großziehen.
Nach Beendigung der 7-Klassen-Schule in Jaroslawl erlernte Valentina den Beruf der Weberin und erhielt 1960 nach Absolvierung eines Fernstudiums das Diplom eines Technikers für die Technologie des Baumwollspinnens.
1959 begann sie mit dem Fallschirmspringen und bewarb sich 1961, beeindruckt vom ersten Flug des Kosmonauten Juri Gagarin, um eine Ausbildung in der Kosmonautenschule in der Nähe von Moskau.
Gemeinsam mit vier weiteren Fallschirmspringerinnen absolvierte Valentina Tereschkowa eine Grundausbildung im Sternenstädtchen. Erst kurz vor dem Start entschied sich Chruschtschow für ihre Person.

Neben der propagandistischen Absicht hatte der Flug auch das Ziel, einige biomedizinische Grundfragen zu beantworten, die sich aus der Konstitution der Frau ergaben. Die Ergebnisse erbrachten den Nachweis, dass die besonderen physiologischen Merkmale einer Frau nicht ihre Fähigkeit beschränken, in den Weltraum zu fliegen.

Heute sind Raumflüge (beinahe) nichts Besonderes mehr. Neben den vielen amerikanischen Astronautinnen durften im Mutterland der Raumfahrt in der Vergangenheit allerdings nur wenige Frauen den Männern das Vorrecht auf den Weg in den Kosmos streitig machen.

 


Aufnahmen

  • Gruppenweltraumflüge von Wostok 5 und Wostok 6:
    TASS-Meldung vom Start von Wostok 6 mit Valentina Tereschkowa (russ, dt Übersetzung)

    Sprecher von Radio Moskau verliest die TASS-Meldung vom Start des Raumschiffes Wostok 6 mit der Kosmonautin Valentina Tereschkowa
    (Es bestehen Rechte Dritter. Bitte Rechte-, Kostenanfrage stellen.)
    AD 16.06.1963, DRA Babelsberg K004045469, 03'19

  • Bericht aus dem Funkamt der Deutschen Post in Beelitz zum Start von Wostok 6 mit Valentina Tereschkowa
    Reporter meldet sich aus dem Funkamt der Deutschen Post in Beelitz / über die Stimmung unter den Funkern / Einspielung der gegen 13.30 Uhr aus dem All empfangenen Meldung von Valentina Tereschkowa nach Beendigung ihrer zweiten Runde im All / Valentina Tereschkowa (russ, dt Übersetzung) berichtet über den normalen Verlauf des Fluges, dankt der Sowjetunion für das Vertrauen / Herr Wegger (phon.) gratuliert der Sowjetunion zum ersten Flug einer Frau in den Kosmos / Einspielung einer Nachricht aus dem All von Valentina Tereschkowa gegen 16.29 Uhr über ihr Selbstempfinden und die Erfüllung ihrer Aufgaben
    (Es bestehen Rechte Dritter. Bitte Rechte-, Kostenanfrage stellen.)
    SD 16.06.1963, DRA Babelsberg K00633227, 05'20

  • Gruppenweltraumflüge von Wostok 5 und Wostok 6:
    Gespräch zwischen Valentina Tereschkowa aus dem All und Nikita Chruschtschow (russ)

    Gespräch zwischen Valentina Tereschkowa und Nikita Chruschtschow während des Fluges: Chruschtschow nennt Tereschkowa "Tschaika" (Möwe) und übermittelt ihr seinen Stolz darüber, dass ein sowjetisches Mädchen die erste Frau im Kosmos ist, wünscht ihr einen erfolgreichen Flug / Valentina Tereschkowa bedankt sich und verspricht die volle Erfüllung des Flugprogramms (sehr schlechte Tonqualität)
    (Es bestehen Rechte Dritter. Bitte Rechte-, Kostenanfrage stellen.)
    AD 17.06.1963, DRA Babelsberg K004045470, 05'25

  • Gespräch mit Lotte Ulbricht zum Start der ersten Frau in den Weltraum
    Lotte Ulbricht zum Start von Valentina Tereschkowa, der ersten Kosmonautin, der ersten Frau im All / Reaktion der westlichen Staaten auf dieses Ereignis / Hörzitat 1 (1'34"): Auswirkungen auf die DDR und andere Staaten / Vergleich der Rolle der Frau im Sozialismus und in nicht sozialistischen Staaten
    AD 17.06.1963c, DRA Babelsberg K001902333, 10'51

  • Besuch der Kosmonauten Valentina Tereschkowa und Juri Gagarin in der DDR. Telefonforum im Deutschen Fernsehfunk mit den Kosmonauten Valentina Tereschkowa und Juri Gagarin sowie mit Nikolai Kamanin, Leiter des Kosmonautenausbildungszentrums
    Begrüßung der Gäste im Studio / Heinz-Florian Oertel und Lisa Warnke stellen Fragen der Zuschauer an Valentina Tereschkowa, Juri Gagarin und Nikolai Kamanin zu ihrem persönlichen Leben, zu ihrer beruflichen Entwicklung und zu ihren Erlebnissen und Eindrücken bei ihren Weltraumflügen / u.a. / Hörzitat 2 (1'44"): Valentina Tereschkowa über die Schönheit der Erde vom Weltraum aus gesehen / Valentina Tereschkowa, Juri Gagarin und Nikolai Kamanin antworten auf russisch, Simultanübersetzung durch Werner Eberlein
    AD 20.10.1963, DRA Babelsberg K004045813, 40'10

  • Interview mit der sowjetischen Kosmonautin Valentina Tereschkowa (russ, dt Übersetzung)
    Valentina Tereschkowa über ihren Weltraumflug, u.a. über den Stolz, auch als Frau die Technik zu meistern, über die Eindrücke von der Erde, über die Beteiligung vieler Wissenschaftler, Arbeiter und Angestellter an den Erfolgen des kosmischen Flugs
    AD 17.06.1968, DRA Babelsberg K001864679, 04'38

 

 

Stand: 29. Mai 2013

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 29.05.2013
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben