Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

25. Jahrestag

KSZE-Schlußakte am 1. August 1975 in Helsinki unterzeichnet

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 1. August 2000



Kurzinformationen

Foto: KSZE in Helsinki 1975 mit Erich Honecker und Helmut Schmidt
  Hörzitat 1 (1'53'') aus:
Dokument DRA Ffm 75U3310/3

Hörzitat 2 (2'31'') aus:
Dokument DRA Bln DOK615/1/3

 

Bild: Erich Honecker (links) und Helmut Schmidt (rechts) im Gespräch auf der KSZE-Konferenz in Helsinki 1975
Foto: Bundesbildstelle, Bonn

Die Vertreter von 35 Staaten Europas und Nordamerikas unterzeichnen am 1.8.1975 in Helsinki die Schlußakte der seit 1973 in Genf tagenden Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE). Kernpunkte des Abkommens sind u.a. die souveräne Gleichstellung aller Staaten unabhängig von ihrer jeweiligen Gesellschaftsordnung, Gewaltverzicht, Unverletzlichkeit der Grenzen, Nichteinmischung in innere Angelegenheiten, friedliche Beilegung von Konflikten sowie Achtung der Menschenrechte.

Aufnahmen

  • Erklärung des Bundeskanzlers Helmut Schmidt auf der Schlußkonferenz der KSZE
    Bemühungen der Bundesregierung um Entspannung (Ostverträge, Berlin-Vertrag) /
    Hörzitat 1 (1'53"): Nüchterne Einschätzung / Erwartungen sollen nicht zu hoch angesetzt werden, aber "auf ein Jahrzehnt der Konfrontation ... folgt eine Epoche der Kooperation / "Ein einmaliger Anstoß genügt nicht" / Prozeß der Entspannung braucht unser ständiges Bemühen / "Zwischen Ost und West bleiben fundamentale Unterschiede" / "Aber zum ersten Mal sind ... wichtige Formeln des Friedens von den Staaten in Ost und West als gemeinsame politische Absicht niedergeschrieben worden und damit sind Maßstäbe gesetzt worden / Grenzänderungen sind nur auf friedlichem Weg möglich / Ziel der Bundesregierung bleibt es, die Einheit des deutschen Volkes in freier Selbstbestimmung zu erlangen / Entspannung muß sich in Berlin bewähren / Intensivierung der wirtschaftlichen Kooperation der Bundesrepublik / Europa dokumentiert zusammen mit den Staaten Nordamerikas einen neuen Schritt auf dem Weg zur Stabilisierung des Friedens / "Die Nachbarn der BRD, die Nachbarn in Ost und West können sich dabei auf unsere Stetigkeit verlassen
    30.7.1975 / DRA Ffm 75 U 3310/3; 17'15"
  • Ansprache von Erich Honecker, Erster Sekretär des ZK der SED
    Hörzitat 2 (2'31''): "Die Deutsche Demokratische Republik hat das europäische Vertragswerk mitgestaltet .. und unter Beweis gestellt, daß ihr Handeln vom Interesse des Friedens und der Entspannung geprägt ist" / DDR als stabilisierender Faktor in Europa / "Die Inhalte der Dokumente der Konferenz stimmen mit den grundlegenden Interessen und außenpolitischen Zielen der Deutschen Demokratischen Republik überein / Frieden und Sicherheit entsprechen zutiefst dem Wesen der sozialisitischen Gesellschaftsordung" / Sicherheit und Souveränität der Staaten macht eine fruchtbare Zusammenarbeit nun möglich
    30.7.1975 / DRA Bln DOK 615/1/3; 10'00"
Stand: 22.7.2000

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 16.11.2006
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben