Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

50. Jahrestag (DDR)

III. Weltfestspiele der Jugend und Studenten in Berlin am 5. August 1951

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 5. August 2001



Kurzinformationen

Foto: Umzug während der Weltfestspiele der Jugend 1951 in Berlin
  Unter großer internationaler Beteiligung finden in Berlin die Weltjugendfestspiele mit ca. 2 Millionen Jugendlichen (vom 5. August 1951 bis 19. August) statt.

 

Hörzitat (2'01'') aus:
Dokument DRA Babelsberg DOK 161/1/1


Bild: Weltfestspiele der Jugend 1951 in Berlin
Foto: Deutsches Historisches Museum, Berlin


Aufnahmen

  • Hörzitat (2'01''): Rundfunkansage zur Eröffnung der Weltfestspiele der Jugend 1951 in Berlin
    5.8.1951 / DRA Babelsberg; 2'01"
  • Vor und Abspann der Festivalsendungen
    5.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/1/1; 0'30"
  • Eröffnung im Walter-Ulbricht-Stadion
    Bericht von der Eröffnungsveranstaltung u.a. mit dem Reden von Wilhelm Pieck und Erich Honecker
    Wilhelm Pieck, Präsident der DDR
    Erich Honecker, Vorsitzender der FDJ
    5.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/1/2; 45'00"
  • Gruß von Pablo Neruda an die Teilnehmer des Festivals (span.)
    5.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/1/3; 6'00"
  • Stimmungsbericht von einem Hinterhof in der Neuen Schönhauser Straße
    Reporter: Georg Gudzent
    7.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/1/5; 3'00"
  • Die französische Friedenskämpferin Raymonde Dien berichtet über ihre Einreiseschwierigkeiten nach Berlin (franz., dt. Übersetzung)
    7.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/1/6; 4'00"
  • Stimmungsbericht von der Friedensdemonstration der deutschen Jugend auf dem Marx-Engels-Platz
    12.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/2/3; 4'00"
  • Mädchen berichten über Misshandlungen durch die Westberliner Stumm-Polizei
    17.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/2/8; 3'00"
  • Jugendfreunde aus Italien, Frankreich und Korea über ihre Eindrücke von Berlin
    19.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/2/10; 7'00"
  • Botschaft von Paul Robeson an die Festivalteilnehmer (engl, dt. Übers.)
    19.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 161/2/9; 6'00"
  • Interview mit Wilhelm Pieck nach Beendigung der III. Weltfestspiele in Berlin
    Darin u.a. über die Weltfestspiele als machtvollste Friedensmanifestion, über die aggressive Kriegspolitik in Westdeutschland und über die Verantwortung der Jugend der Welt
    Interviewer: Unbekannt (polnischer Reporter)
    22.8.1951 / DRA Babelsberg DOK 69/1/1; 16'00"
  • Gespräch mit westdeutschen Teilnehmern der Weltfestspiele in Berlin über ihre Eindrücke
    Gesprächspartner und Interview: unbekannt
    24.8.1951 / DRA Babelsberg 2024402102; 3'33"
Stand: 5. August 2001

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 16.11.2006
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben