Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

100. Geburtstag von Fritz Landshoff

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 29. Juli 2001

 

Kurzinformationen

Foto: Portrait von Fritz Landshoff
 

Deutsch-niederländischer Verleger

  • geboren am 29. Juli 1901 in Berlin
  • gestorben am 30. März 1988 in Haarlem

 

Hörzitat (2'34'') aus:
Dokument DRA Babelsberg DOK 1540



Bild: Fritz Landshoff


Aufnahmen

  • Gespräch mit Fritz Landshoff über den Querido-Verlag Amsterdam
    Darin u.a. über die Öffnung des holländischen Verlages für deutsche Autoren, die in Deutschland nicht mehr veröffentlichen durften /

    Hörzitat (2'34''): Über die schnelle Einigung bei einem Gespräch 1933 mit Emanuel Querido in Amsterdam über den Aufbau eines deutschsprachigen Exilverlages / Über die Zusammenarbeit mit Klaus Mann
    Interviewer: Helmut Baldauf
    18.1.1983 / DRA Babelsberg DOK 1540; 66'00"
  • Gespräch mit Fritz Landshoff über seine Arbeit im Querido-Verlag Amsterdam, der während der Hitlerdiktatur humanistische und sozialistische deutsche Literatur verlegte
    Interviewer: Helmut Baldauf
    10.7.1983 / DRA Babelsberg 2009136202; 9'00"
  • 75 Jahre Gustav-Kiepenheuer-Verlag
    Gespräch mit dem Cheflektor Friedemann Berger und dem ehemaligen Teilhaber Fritz Landshoff sowie Leseproben aus frühen Editionen
    Interviewer: Helmut Baldauf
    Sprecher: Eva Schäfer, Manfred Wagner, Herwart Grosse
    19.8.1984 / DRA Babelsberg 2009205X00; 53'00"
  • Gespräch mit dem damaligen Lektor des Leipziger Gustav-Kiepenheuer-Verlags Fritz Landshoff über die Tätigkeit des Verlags in den Zwanziger Jahren
    Interviewerin: Eva Reinhard
    8.9.1984 / DRA Babelsberg 2005525102; 10'00"
  • Gespräch mit Fritz Landshoff
    Ist seit 1985 im Ruhestand, beschäftigt sich aber weiter mit Exilliteratur / Schrieb 1924 seine Doktorarbeit über Fontanes 'Effi Briest' / War von 1926-1933 Geschäftsführer des Kiepenheuer Verlages in Berlin und nach Hitlers Machtergreifung Herausgeber von Exilliteratur bei Querido in Amsterdam / Über Klaus Mann und die von ihm im Querido - Verlag herausgegebene Zeitschrift 'Die Sammlung' / Über das Ende des Verlages nach der deutschen Besetzung der Niederlande 1940 / Sein Aufenthalt in Großbritannien und den USA / Gründung des G-B-Fischer-Verlages zusammen mit Gottfried Berman-Fischer in den USA
    Gesprächspartner: Ralf Schnell
    21.2.1986 / DRA Ffm K 440; 58'40"
Stand: 29. Juli 2001

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 19.05.2010
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben