Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

75. Geburtstag von Hermann Kant

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 14. Juni 2001

 

Kurzinformationen

Foto: Portrait von Hermann Kant
 

Schriftsteller; Publizist; Präsident des Schriftstellerverbandes der DDR (1978-1989)

  • geboren am 14. Juni 1926 in Hamburg

 

Hörzitat (2'14'') aus:
Dokument DRA Babelsberg DOK 137/1/2


Bild: Hermann Kant auf einem Buchbasar in der Kongreßhalle auf dem Berliner Alexanderplatz am 1.Mai 1976
Foto: Deutsches Historisches Museum, Berlin


Aufnahmen

  • Werkstattgespräch mit Hermann Kant,
    Anstoß für den Roman "Die Aula"
    Hörzitat (2'14''): Die Zeit der Arbeiter und Bauern-Fakultät (ABF) war die Zeit der besten Jahre im Leben Hermann Kants. Sie schloß sich an die Kriegsjahre an und bot Möglichkeiten, von denen Kant früher nicht einmal zu träumen wagte. Das hat eine Rolle für eine ganze Generation und auch für den Staat selbst gespielt. / Über einen haarsträubenden Artikel über die ABF / dieser gab den letzten Anstoß zu seinem Roman "Die Aula" / Es war die Geschichte einer ABF in ihrer ersten Phase von 1949 bis 1952 / Frage der Blendentechnik, sie gehört zu den natürlichsten Erzähltechniken, besonders über das alltägliche Leben.
    12.5.1964 / DRA Babelsberg DOK 137/1/2; 10'00"
  • Gespräch mit Hermann Kant,
    Darin u.a.: Über die spezifische Form seiner Romane, seine Begegnungen mit Pablo Neruda, den Einfluss von Lesermeinungen auf sein Schaffen und die Förderung junger Autoren
    Interviewer: Hans Jacobus
    11.11.1973 / DRA Babelsberg DOK 923; 33'00"
  • "Ich komme von der ABF" - Hermann Kant und sein Roman 'Die Aula'
    Autorenlesung und Gespräch mit dem Schriftsteller über Lebensstationen und -ansichten
    Interviewerin: Karin Maas
    24.9.1979 / DRA Babelsberg 2010071000; 26'00"
  • "Die Kämpfe unserer Zeit sind die Folgen und die Vorläufer anderer Kämpfe"
    Gespräch mit Hermann Kant über sein Amt als Präsident des Schriftstellerverbandes der DDR
    Interviewerin: Luise Köpp
    13.4.1981 / DRA Babelsberg 2005061X00; 45'50"
  • Gespräch mit Hermann Kant anlässlich seiner Auszeichnung mit dem Goethe-Preis der Hauptstadt Berlin zum 750-jährigen Stadtjubiläum
    Über sein Verhältnis zu Goethe
    Interviewerin: Inge-Lore Bellin
    1.11.1987 / DRA Babelsberg 2009428102; 7'00"
  • Wie heiter und wie ernst kann Literatur sein?
    Gespräch mit Hermann Kant über Möglichkeiten der Literatur, mittels heiterer oder ernster Polemik auf Widersprüche in der Gesellschaft aufmerksam zu machen
    Interviewer: Manfred Engelhardt
    12.4.1988 / DRA Babelsberg 2002665X00; 53'20"
  • Hermann Kant nach einer Vorstandssitzung des DDR-Schriftstellerverbandes über die Probleme, derer sich der Verband jetzt annehmen sollte
    Interviewer: Wolfgang Hoffmann
    19.11.1989 / DRA Babelsberg 2009750101; 7'00"
  • Gespräch mit Hermann Kant
    Über seine Arbeit als Präsident des Schriftstellerverbandes der DDR und seine Gründe für den Rücktritt von diesem Amt sowie Autorenlesung aus seinen autobiographischen Notizen 'Ich erinnere mich der Gegenwart'
    Interviewerin: Luise Köpp
    7.1.1990 / DRA Babelsberg 2006617X00; 57'30"
  • Gespräch mit Hermann Kant über seine Autobiographie 'Abspann'
    Interviewerin: Dunja Welke
    11.8.1991 / DRA Babelsberg 2002874000; 27'00"
  •  

Lesungen:

  • Der Aufenthalt
    Hermann Kant
    20.7.1974 / DRA Babelsberg DOK 2177/1-2; 48'00"
  • Die Aula
    Hermann Kant
    12.1.1964 / DRA Babelsberg DOK 2492; 44'00"
  • Der dritte Nagel
    Hermann Kant
    1.1.1981 / DRA Babelsberg DOK 189/1/1; 61'00"
  • Das Impressum
    Hermann Kant
    2.11.1968 / DRA Babelsberg DOK 2318; 67'00"
  • Die Summe
    Hermann Kant
    o.J. / DRA Babelsberg DOK 286; 46'00"
  • Vorgeschichten, aus denen Geschichte entsteht (Essay)
    Hermann Kant
    6.10.1979 / DRA Babelsberg 2004894000; 22'00''

Weitere Aufnahmen auf Anfrage

Stand: 14. Juni 2001

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 16.11.2006
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben