Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

50. Jahrestag (BRD)

Aufnahme der Bundesrepublik in den Europarat am
2. Mai 1951

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 2. Mai 2001



Kurzinformationen

Foto: Konrad Adenauer am Rednerpult
Bild: Konrad Adenauer Foto: Hessischer Rundfunk
 

Nachdem die BRD bereits an Sitzungen der Beratenden Versammlung teilnehmen durfte, wird sie nun offiziell in die europäische Organisation aufgenommen. Nach OEEC und Montanunion ist der Europarat die dritte europäische Organisation, die den noch nicht souveränen westdeutschen Staat als Vollmitglied aufnimmt.

 

Hörzitat (1'51'') aus:
Dokument DRA Ffm 2783615/4


Aufnahmen

  • Pressekonferenz mit Bundeskanzler Konrad Adenauer anlässlich des Kabinettsbeschlusses zum Beitritt der BRD in den Europarat
    Gegen die Haltung der SPD, die die gleichzeitige Mitgliedschaft der BRD und des Saargebiets ablehnt /
    Hörzitat (1'51''): Der Europarat ist noch nichts vollkommenes; er ist erst der Anfang einer hoffentlich guten Entwicklung / Die Mitgliedschaft Deutschlands ist notwendig für für eine positive Entwicklung des Europarats / Ein föderatives Europa als "eminenter Friedensfaktor" in der Welt / Die mögliche Aufnahme des Saargebiets in den Europarat kann unter keinen Umständen ein Hindernis für den Eintritt Deutschlands sein / Mitgliedschaft Deutschlands im Europarat bedeutet keinen Schritt zur Remilitarisierung / Europa kein Defensivbündnis, sondern 3. Macht zu den beiden Großmächten / Stärkung Deutschlands liegt im Interesse Berlins und des deutschen Ostens / Verlesung des deutschen Kabinettbeschlusses
    9.5.1950 / DRA Ffm 2783615/4; 38'15"
Stand: 2. Mai 2001

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 16.11.2006
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben