Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Gerätesammlung
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Findmittel
Benutzungsordnung
Service
Kostenerstattung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
75 Jahre Radio
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

100. Geburtstag von Charles A. Lindbergh

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 4. Februar 2002



Kurzinformationen

Foto: Portrait von Charles A Lindbergh
 

Amerikanischer Flugpionier

  • geboren am 4. Februar 1902 in Detroit
  • gestorben am 26. August 1974 in Kipahulu auf Maui

 


Hörprobe (0'31'') aus:
Dokument DRA Ffm 2743186

 

 

Bild: Charles Lindbergh


Aufnahmen

  • Empfang von Charles Lindbergh bei seiner Rückkehr nach Washington nach dem ersten Flug über den Atlantik in West-Ost-Richtung am 20.-21.Mai 1927
    Darin u.a.
    Hörzitat (0'31") Charles Lindbergh über seinen Flug
    (O-Ton): "When I landed at Le Bourget few weeks ago I landed with the expectancy and the hope of being able to see Europe"

    11.6.1927 / DRA Ffm 2743186; 7'35"
  • Vortrag von Charles Lindbergh über die Zukunft der Luftfahrt (engl.)
    Zivilisationsfortschritte sind abhängig von der Entwicklung im Transportwesen / Enger Zusammenhang zwischen der Überwindung von Entfernungen und der Entwicklung immer größerer wirtschaftlicher und politischer Gemeinwesen / Luftfahrt ist die dritte Dimension neben Schifffahrt und Eisenbahn / "The airplane and the airship are placing time and distance on a new scale of relativity" / Bedeutung des Luftverkehrs für den Handel / Auswirkungen auf internationale Beziehungen / "... to bring in closer contact and to facilitate the negotiations necessary for mutual understanding and trade" / Revision falscher geographischer Vorstellungen / Notwendigkeit einheitlicher Regelungen im Luftfahrtbereich / Vision eines weltumspannenden Flugnetzes
    8.8.1930 / DRA Ffm B 3854663; 10'15"
    Audiofile vorhanden
  • Rundfunkansprache von Charles Lindbergh (engl.)
    Für eine erfolgreiche Neutralitätspolitik der USA gegenüber dem Krieg in Europa / Gegen einen bloßen Pazifismus, für eine Behauptung der westlichen Atmosphäre von Kanada bis Südamerika als unser Einflussgebiet / "If it is challenged by any nation, the answer must be war" / Unsere Hemisphäre darf nicht in den europäischen Krieg hineingezogen werden / Dies ist kein Krieg zur Verteidigung der Demokratie, dies ist ein Krieg um Machteinfluss / Für ein vollständiges Waffenembargo der USA / Konsequenzen aus dem vergangenen Weltkrieg / Amerikanische Schiffe dürfen nicht die gefährdeten Meeresgebiete befahren / Keine Kredite für die kriegsführenden Staaten
    13.10.1939 / DRA Ffm 2803772; 13'15"
  • Kundgebung vor 50.000 Kriegsveteranen auf dem 'Soldier Field' in Chicago
    Darin u.a. Charles Lindbergh (engl.): Über die Kriegsproduktion in den USA während der letzten Monate / Es gibt starke Kräfte in diesem Land, die uns in den Krieg hineinziehen wollen / Die politische Meinungsbildung darf nicht den Spezialisten überlassen werden / Diese Spezialisten haben über die militärischen Verhältnisse in Europa zahlreiche Meinungen geäußert, die sich als Irrtümer erwiesen haben / Berichtet von seinen in Europa gewonnenen Eindrücken / Für eine Zusammenarbeit mit den Staaten der westlichen Hemisphäre, einschließlich Deutschlands / Amerika muss aus dem Krieg herausgehalten werden
    4.8.1940 / DRA Ffm B 4624353; 22'00"
    Audiofile vorhanden
  • Rundfunkansprache von Charles Lindbergh anlässlich der amerikanischen Präsidentschaftswahl (engl.)
    Tritt für die amerikanische Unabhängigkeit ein / Die USA hat in der Vergangenheit erfolgreich die europäischen Staaten (England, Frankreich, Spanien) aus Amerika hinausgedrängt / Was bewegt heute die amerikanischen Führer, sich in die europäischen Dinge einzumischen? / Heute fehlt eine Führung wie sie die USA früher hatte (Washington, Jefferson, Lincoln) / Wir sollten nicht in denselben Fehler verfallen, wie England und Frankreich, die vorgaben, ihre Grenzen lägen in Polen und die nun gescheitert sind / Es ist nicht so, dass England verteidigen, die USA verteidigen bedeutet / Unsere Zukunft hängt nicht vom Ergebnis des Krieges in Europa ab, sondern von den Führern, die wir wählen; die sich entweder für Stärke und Frieden oder für Schwäche und Krieg einsetzen
    14.10.1940 / DRA Ffm B 4624520; 8'58
    Audiofile vorhanden
  • Charles Lindbergh
    wendet sich anlässlich der Beratungen über den 'Lend Lease Act' gegen ein amerikanisches Eingreifen in den Krieg in Europa (engl.)
    März 1941 / DRA Ffm 2753275; 0'25"
  • Kundgebung des 'American First Committee' im New Yorker Madison Square Garden
    Darin u.a. Charles Lindbergh (engl.): Die Zukunft Amerikas liegt nicht in den unaufhörlichen Kriegen in Europa / Die amerikanischen "Boys" sollen nicht über den Ozean fahren, damit England oder Deutschland andere Nationen beherrschen können / Wir werden aber jedermann bekämpfen, der in unsere Hemisphäre eindringen will / Es hängt von unserer eigenen Stärke und unserem eigenen Mut ab, unsere Nation zu erhalten / Wir fürchten auch kein deutsches Europa, wie unsere Vorfahren kein englisches oder französisches Europa gefürchtet haben / Es fehlt uns aber eine Führerschaft, die der USA den ersten Platz unter den Nationen bringt / Unsere Nation ist gespalten, weil wir für Dinge kämpfen sollen, die nur Europa betreffen: für Englands Gleichgewicht der Kräfte oder für Polens Korridor / Wenn wir versuchen, die Demokratie nach drüben zu bringen, so werden wir sie hier verlieren / Jeder Anwesende muss sich dafür einsetzen, dass die USA nicht in den Krieg eintritt / Jeder muss in seiner Gemeinde ein "America First Committee" aufbauen / Unsere Organisation wird täglich stärker / Unser amerikanisches Ideal, unsere Unabhängigkeit, unsere Freiheit - all dies hängt von unseren eigenen Handlungen ab
    23.5.1941 / DRA Ffm B4624522; 18'47
    Audiofile vorhanden


Hörspiele:

  • Der Lindberghflug
    (T: Bertolt Brecht, K: Paul Hindemith und Kurt Weill)
    Radiophonische Kantate für Soli, Chor und Orchester; Lt. Hermann Scherchen
    mit Betty Mergler, Erik Wirl , Fritz Düttbernd u.a.
    18.3.1930 / DRA Ffm 1850379/4; 19'08"
  • Der Ozeanflug - Radiolehrstück für Knaben und Mädchen
    (T: Bertolt Brecht, K: Tilo Müller-Medek)
    mit Ekkehard Schall und Kindern des Sprecherkinderensembles
    Regie: Kurt Veth
    2.12.1969 / DRA Babelsberg 3000860000; 24'15"
Erstellt am 4. Februar 2002

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 16.11.2006  | IMPRESSUM | nach oben