Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

100. Geburtstag von Gustav Fröhlich

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 21. März 2002

 

Kurzinformationen

Gustav Fröhlichin Fritz Langs Film 'Metropolis'
  Schauspieler; Regisseur; Drehbuchautor
  • geboren am 21. März 1902 in Hannover
  • gestorben am 22. Dezember 1987 in Lugano


Hörprobe (2'39'') aus:
Dokument DRA Ffm 2894830/3

 

Bild: Gustav Fröhlich in Fritz Langs Film "Metropolis" (1926)


Aufnahmen

  • Gespräch mit Gustav Fröhlich
    Lebt seit 27 Jahren im Tessin / Anekdote über das erste Theater-Engagement / Rollenstudium / Beginn der Filmarbeit in Berlin / Lernte seine Rolle, ohne das Stück selbst zu kennen / Beginn der Filmarbeit in Berlin, zwei kleinere Filmrollen von Fred Sauer /
    Hörzitat (2'39''): Über seine Arbeit in Fritz Langs Film 'Metropolis': Fritz Lang engagierte ihn zuerst für eine kleine Rolle als revolutionärer Arbeiter / Nach drei Wochen Dreharbeit erhielt er die Hauptrolle, er war ein gemachter Mann, "ich war ein Star geworden" / Mitwirkung an Stummfilmproduktionen / Die Erfindung des Tonfilms (1929) "mähte eine Menge (Stummfilm-) Stars weg wie Wiesenkraut" z.B. Brigitte Helm, Iwan Mosjukin und John Gilbert / Hat sich stets vom "Deutschen Fernsehen etwas beiseite gelassen gefühlt" / Über seine Memoiren im besonderen und die "Jugendleidenschaft" des Schreibens im allgemeinen
    Gesprächspartnerin: Eva Mezger
    ca. 1986 / DRA Ffm 2894830/3; 27'05"
Stand: 21. März 2002

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 16.11.2006
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben