Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

25. Todestag von Robert Havemann

Gedenktage zu Politik, Kultur und Gesellschaft: 9. April 2007



Kurzinformationen

Foto: Portrait von Robert Havemann, 1954   Physikochemiker; politischer Philosoph; Schriftsteller; Hochschullehrer; Chemiker
  • geboren 11. März 1910 in München
  • gestorben am 9. April 1982 in Grünheide / Fürstenwalde

Hörzitat (2'23'') aus:
Dokument DRA Babelsberg D001734000

 

 

 


 

Prof. Dr. Robert Havemann im DFF am 21.05.1954
Foto: DRA/N.N.


Aufnahmen

  • 5. Bundestag des Demokratischen Kulturbundes Deutschlands
    Redebeitrag von Robert Havemann: u.a. über die Notwendigkeit für den Wissenschaftler, eine Weltanschauung zu besitzen / Naturforscher ringen um die Weltanschauung, das erfordert Ehrlichkeit und Leidenschaft / Sozialismus befreit die Wissenschaft von den Fesseln privater Interessen / Weltanschauung und Wissenschaft als das große Thema des Sozialismus / zur Größe und Einfachheit der materialistischen einheitlichen Weltanschauung
    Redner: Robert Havemann
    7.-9.2.1958 / DRA Babelsberg D002192000; 12'30"

  • Gespräch mit Robert Havemann
    Hörzitat (2'23'') u.a. über sein Interesse an Kunst / über den Umgang der Nazis mit der Kunst / über den Zusammenhang von wissenschaftlichem und politischem Interesse, über seine Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus / über Verfolgungen durch die Nazis, über seine Arbeit im Widerstand / zur Bedeutung politischer Verhältnisse für den Wissenschaftler / über seine politische Verfolgung in Westberlin in der Nachkriegszeit / über seine Hoffnung auf den Sozialismus in der DDR / über seine Tätigkeit als Hochschullehrer an der Humboldt-Universität, über seine Liebe zu dieser Arbeit mit den jungen Menschen / über seine physikalische Arbeit, über Forschungen mit dem Licht / über die Erforschung neuer Energiequellen
    Gesprächspartner: Robert Havemann
    Interviewer: unbekannt
    2.7.1962 / DRA Babelsberg D001734000; 49'00"

  • Gespräch mit Robert Havemann (dt)
    Publiziert im Westen, weil im Osten keine Zeile von ihm veröffentlicht wird, auch nicht eine Arbeit über Regenwürmer / In der DDR hat das Volk das Vertrauen verloren / Angst vor einer Auseinandersetzung mit den Ideen aus dem Westen / Für eine Verwirklichung der ungeheuren Möglichkeiten, die in der DDR liegen / Die Attraktivität des Sozialismus muss sich darin erweisen, dass es dem Einzelnen wirklich in der DDR besser gefällt als im Westen / DDR-Vorteile: Sicherheit am Arbeitsplatz / Verkehrsprobleme / Bei einer Übersiedlung in den Westen hat er keine Kritikmöglichkeiten mehr an der
    Gesprächspartner: Robert Havemann
    12.6.1975 / DRA Wiesbaden B007920948; 5'40"

  • Robert Havemann über Fragen des Sozialismus und seine persönliche Situation in der DDR (dt)
    Darin u.a. Vorlesungsverbot als "Verderber der Jugend", aber weiterhin Forschungstätigkeit / Fristlose Entlassung als Folge seines "Spiegel"-Artikels 1965 über die Gründung einer neuen KPD in der BRD / Heute Isolationspolitik der SED ihm gegenüber, keine Berufsmöglichkeit/ In der DDR Publikationsverbot, deshalb Publikation im Westen / In der DDR verstärkt Interesse an Kultur und Politik / In der DDR seit den ersten Nachkriegswahlen und besonders nach dem 17. Juni 1953 Misstrauen zwischen Regierung und Volk / Die Regierung hat das Vertrauen in das Volk verloren / Angst vor einer Auseinandersetzung mit den westlichen Ideen / Angst vor der Frage, warum Arbeiter aus dem Arbeiter- und Bauernstaat fliehen und nicht umgekehrt / Gegenüber Ulbricht ist Erich Honecker ein Fortschritt / Die Attraktivität des Sozialismus hängt nicht allein vom Lebensstandard ab / Bedeutung der sowjetischen Oppositionellen: Andrej Sacharow /
    Redner: Robert Havemann
    Okt. 1975 / DRA Wiesbaden B007756276; 42'20"

  • Ausbürgerung Wolf Biermann aus der DDR: Gespräch mit Robert Havemann dazu (dt)
    Proteste gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns etwas Einmaliges, ein Politikum ersten Ranges / In der DDR vorläufig kein Dialog zwischen Befürwortern und Gegnern der Ausbürgerung denkbar / Abschalten seines Telefons durch Behörden soll Kontakt mit der Aussenwelt auf diesem Wege verhindern / Jürgen Fuchs aus seinem Wagen gestern mittag verhaftet.
    Interviewer: Lothar Loewe
    Gesprächspartner: Robert Havemann
    20.11.1976 / DRA Wiesbaden B006516139; 2'27"

  • Dialektik contra Dogma
    Eine Sendung über Robert Havemann

    Hartmut Jaeckel, u.a. über seine erste Begegnung und Zusammenarbeit mit Robert Havemann und dessen Persönlichkeit / Peter Ruben, u.a. über die Konfrontation Havemanns mit der zeitgenössischen Philosophie und seine Auffassung vom Sozialismus / Klaus Richter über die Ziele des Robert-Havemann-Kreises
    Gesprächspartner: Hartmut Jaeckel (Professor für vergleichende Politikwissenschaften am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin
    Gesprächspartner: Peter Ruben (Zentralinstitut für Philosophie an der Akademie der Wissenschaften)
    Gesprächspartner: Klaus Richter (Sprecher einer Untergruppe des Robert-Havemann-Kreises im Kulturbund Berlin-Pankow)
    Interviewerin: Ulrike Bürger
    21.8.1990 / DRA Babelsberg 2014913000; 28'05"

  • Lesung:

    • Fragen, Antworten, Fragen (1 - 3)
      Autor: Robert Havemann
      Sprecherin: Käthe Reichel
      30.12.1989 / DRA Babelsberg 2001993000; 29'00"
      06.01.1990 / DRA Babelsberg 2001994000; 28'45"
      13.01.1990 / DRA Babelsberg 2001997000; 27'25"
Stand: 2. April 2007

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 02.04.2007
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben