Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

Hör doch mal hin...

Fundstücke aus den Rundfunkarchiven an der Bertramstraße

CD-Cover: Hör doch mal hin...  

Eine Produktion des Hessischen Rundfunks und des Deutschen Rundfunkarchivs Frankfurt/M. und Potsdam - Babelsberg

Zum Preis von 6,00 € (inkl. MwSt.)
ist die CD (Nr. 8)
im DRA-WebShop erhältlich

 

Bertramstraße 8 in Frankfurt am Main - hinter dieser Adresse verbergen sich zwei verschiedene Archive: Die Abteilung Dokumentation und Archive des Hessischen Rundfunks mit ihren umfangreichen Sammlungen, die aus Tonträgern (Schallplatten und Bändern), Fernsehfilmen und Videos im Fernseharchiv und umfangreichen gedruckten Materialien bestehen und zum anderen das Deutsche Rundfunkarchiv, eine Gemeinschaftseinrichtung und Stiftung der ARD. Sammlungsschwerpunkt des Deutschen Rundfunkarchivs sind historische Bestände, schriftliche bzw. gedruckte Materialien und Tonträger von den Anfängen der Tonaufzeichnungen am Ende des 19. Jahrhunderts bis heute und in paralleler Entwicklung zur Geschichte des Rundfunks in Deutschland.

Die Tage der offenen Türen am 20. und 21. September 1997 des Hessischen Rundfunks waren für die beiden eng zusammenarbeitenden Archivbereiche Grund und Anlaß genug, eine CD zusammenzustellen mit ausgewählten Tonbeispielen aus beiden Archiven. Diese Aufnahmen sind vielleicht nicht unbedingt repräsentativ für die Sammlungen der beiden Archive, aber sie stellen immerhin doch eine ganz interessante, vielleicht teilweise auch amüsante und unterhaltsame Auswahl dar.

Frankfurt am Main, September 1997
Anke Leenings M.A. und Dr. Michael Crone


Inhalt:


Tracknummer Aufnahmedatum Titel Dauer
01 ca. 1890 Johann Strauß (Vater): Radetzky-Marsch, op 228 (Armeemarsch II, 145 für Orchester, bearbeitet für Bläserquintett) 0'52"
02 ca. 1890 Ludwig Fischer: Im tiefen Keller sitz' ich hier (bearbeitet für Posaune), aus: Der Kritikaster und der Trinker 0'57"
03 24.12.1899 Weihnachtsansprache von Adolf Rechenberg an seine Frau Anna, die einen Phonographen als Geschenk erhält. 2'O1"
04 ca. 1909 Otto Reutter: Alles weg'n de Leut';Otto Reutter 1'16"
05 1910 Adam Müller: Mein Frankford - mein Alles; Adam Müller 2'41"
06 1924 Rundfunkansage: Hier ist Berlin, Voxhaus; Hermann Leopoldi: Wenn die Jazzband spielt; Tanzorchester Bernard Ette 3'03"
07 23.04.1926 Auf der Rennbahn; Wilhelm Bendow; Franz-Otto Krüger 4'10"
08 ca. 1929 Max Heye: Achtung! Achtung! Sie hören Max Heye, Grete Wiedecke 6'29"
09 ca. 1930 Werbeplatte für den Phonoapparat: Der Apparat spricht; Hans Mühlhofer 2'29"
10 04.01.1935 Fanfaren als Pausenzeichen:Zum Rhein, zum Rhein, zum deutschen Rhein; Rundfunkorchester Frankfurt, Fanfarenbläser 2'08"
11 29.05.1935 Johann Strauß (Sohn): Lagunen-Walzer, op 411, aus der Operette: Eine Nacht in Venedig; Orchester des Reichssenders Frankfurt; Leitung: Hans Rosbaud 7'44"
12 28.02.1936 R. Wismar: Die Geige weint; Otto Ronneburg (Violine), Kapelle Hauck; Leitung: Franz Hauck 3'47"
13 13.03.1940 Frankfurter Glockengruß; Glockenspiel von St. Nicolai am Römerberg; Wilhelm Heinrich Simmermacher (Glockenist) 1'47"
14 17.09.1949 Hesselbachs ihrn Hausschlüssel 1'23"
15 1949 Frankfurts Bewerbung als Bundeshauptstadt; Oberbürgermeister Walter Kolb 0'36"
16 03.11.1949 Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses über die Frage der deutschen Hauptstadt, Bundeskanzler Konrad Adenauer O'52"
17 05.05.1954 Die große Chance. Ein heiteres Preisraten, Hans-Joachim Kulenkampff, Eberhard Beckmann, u.a 3'O0"
18 31.08.1954 "Guten Morgen"-Weckermarsch mit Otto Höpfner und dem Tanzorchester Willi Berking 1'34"
19 01.04.1955 Erster Flug der Deutschen Lufthansa am 1. April 1955, Oberbürgermeister Walter Kolb u.a. 3'55"
20 01.05.1955 Pausenzeichen des Hessischen Rundfunks, Hermann Heiss 0'11"
21 01.07.1961 Eröffnung des ersten Hessentages in Alsfeld mit dem "Frankfurter Wecker" und einer Ansprache von Ministerpräsident Georg-August Zinn 0'27"
22 25.06.1963 Besuch des amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy in Frankfurt 1'41"
23 20.12.1963 Auschwitz-Prozeß in Frankfurt; Vorsitzender Richter: Hans Hofmeyer 1'54"
24 08.07.1967 Der letzte "Frankfurter Wecker": Live aus Obervelmar; Heinz Schenk u.a. 1,59"
25 06.07.1968 documenta 4 in Kassel: Gespräch mit Joseph Beuys 2'11"
26 02.11.1991 Räumung des Hüttendorfes an der Startbahn West 1'53"
27 13.11.1989 Die Situation in Nordhessen nach der Öffnung der DDR-Grenze Bernd Hummel u.a. 2'05"
28 23.07.1997 Tour de France 1997: Interview mit Jan Ullrich 3'20"
Gesamtspielzeit 67'54"

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 18.05.2017
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben