Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Gerätesammlung
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Findmittel
Benutzungsordnung
Service
Kostenerstattung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
75 Jahre Radio
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

CD "Aufklärung statt Bewältigung"

Tondokumente zur Berichterstattung von Axel Eggebrecht
über den ersten Auschwitz-Prozess

CD-Cover: Die Währungsreform 1948 in historischen Tondokumenten  

Bearbeitet von Hans-Ulrich Wagner, Florian Bayer und Andreas Dan. Herausgegeben von der Forschungsstelle Geschichte des Rundfunks in Norddeutschland und dem Deutschen Rundfunkarchiv in Kooperation mit dem Norddeutschen Rundfunk.

ISBN: 978-3-926072-47-4

Zum Preis von 7,50 € ist die CD
(Nr. wo05) im DRA-Shop erhältlich

Klangbeispiel:
Axel Eggebrecht über die Bedeutung des Prozesses, 27.12.1963
(Track 01, Ausschnitt, 0'46")

 

Der erste Auschwitz-Prozess 1963-1965 in Frankfurt am Main gilt heute als Wendepunkt der Erinnerung an die nationalsozialistische Vernichtungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland. Dazu trug maßgeblich die Medienberichterstattung bei.
Axel Eggebrecht (1899-1991) berichtete im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks (NDR) regelmäßig von Dezember 1963 bis August 1965 vom Prozess. Sein Radio-Kommentar "Vergangenheit vor Gericht" war wöchentlich zu hören, sein "Bericht vom Auschwitz-Prozess" war einmal im Monat im Hörfunkprogramm platziert. Über die mehr als 20 Prozessmonate hinweg entstand so ein Quellenmaterial von über 37 Stunden zeitgenössischer Berichterstattung, das sich im Schallarchiv des Norddeutschen Rundfunks erhalten hat.
Aus diesem einzigartigen Fundus bietet die CD  eine Auswahl.
 

Inhalt der CD:

Track Titel Dauer
Erster Bericht vom Auschwitz-Prozeß
27.12.1963, NDR 3, 22.55 – 23.55
28'36"
01 Anmoderation Ernst Schnabel 3'47"
02 Axel Eggebrecht über die Bedeutung des Prozesses 6'13"
03 Axel Eggebrecht über Absicht und Ziele seiner Berichterstattung 3'30"
04 Axel Eggebrecht berichtet von den Ereignissen des ersten Prozesstages 4'13"
05 Axel Eggebrecht über die Vernehmung der Angeklagten zu ihrer Person 10'53"
   
13. Bericht vom Auschwitz-Prozeß
15.12.1964, NDR / WDR 1, 22.00 – 22.45
17'29
06 Interview von Axel Eggebrecht mit dem Zeugen Rudolf Vrba 17'29"
   
Vergangenheit vor Gericht, Folge 42
20.12.1964, NDR 2, 18.15 – 18.30
9'29
07 Axel Eggebrecht über die Fahrt nach Auschwitz und die Ankunft des Gerichts in Auschwitz
4'25"
08 Axel Eggebrecht über die Untersuchungen in Auschwitz-Birkenau und die daraus gewonnenen Erkenntnisse 5'04"
   
Vergangenheit vor Gericht, Folge 74
22.8.1965, NDR 2, 18.15 – 18.30
13'19"
09 Axel Eggebrecht über die Urteile gegen die einzelnen Angeklagten
5'20"
10 Axel Eggebrecht über das Ergebnis des Prozesses 7'59"
     
  Gesamtspielzeit 68'54"

 

Rezensionen

Blog von Arndt Peltner, USA-Korrespondent der Nürnberger Zeitung

Website: Lernen aus der Geschichte.
Besprechung von Leah Wohl von Haselberg in der Rubrik "Neu eingetroffen"

PDF: Besprechung in "Nassauische Annalen 123, 2012",
Zeitschrift des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung e.V.

 

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 07.03.2013  | IMPRESSUM | nach oben