Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Bestände
Nutzung
Online-Dienste
Publikationen
Rundfunkgeschichte
Das DRA
Vor 1945 / BRD
DDR
Digitalisierte Bestände
Weitere Bestände
Tonaufnahmen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Hörfunk
Geräusche
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Schriftgut-Bestand des RIAS
Schriftgut-Bestand des SFB
Service
Findmittel
Benutzungsordnung
Audio/Hörfunk
Fernsehen
Bildarchiv
Schriftgut
Printmedien
Personen/Ereignisse
Hinweisdienste
Themenportal
Bestandsinfos
Register
Datenbanken
Termindienste
Das besondere Dokument
Spezial
Spezial multimedial
Archiv
Schwarzer Kanal
Fernseh-Krimis
Zuschauerforschung
Hörerforschung
ARD-Intern
ARD-Hörspiel-DB
ABC der ARD
Chronik der ARD
weitere Datenbanken
Personen
Ereignisse/Themen
Bücher
CDs
DVDs
Radio-Geschichte
Schriftsteller im Rundfunk
Bildergalerie
Ausstellung
Rundfunk vor 1933
O-Ton in der NS-Zeit
Schallaufzeichnung
Autorenregister:
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Suche
Rundfunk bis 1945
Rundfunktechnik
Plakate DDR-FS
Wimpel DDR-FS/HF
Aufgaben und Ziele
Chronik
Standorte
Kooperationspartner
Ausbildung und Jobs
Informationstechnologie
Redaktion ARD-Publikationen
ZSK
1950-1959
1960-1969
1970-1979
1980-1989
1990-1999
2000-2011
Deutscher Bundestag
DHM
Netzwerk Mediatheken
Verlage
Ausbildungsprojekte
Ausbildungsmöglichkeiten
Jobs
AKTUELLESTERMINE
| SUCHE | Links | FAQs | Newsmail | Kontakt | Sitemap | Siteinfo
 

CD "Flucht und Vertreibung im Rundfunk"

Tondokumente aus den Jahren 1945 bis 1960

Mit Erläuterungen und weiterführendem Material

Herausgegeben vom Hans-Bredow-Institut, unterstützt von der Historischen Kommission der ARD, der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv und den Archiven und Dokumentations­abteilungen der ARD-Rundfunkanstalten.
 

CD-Cover: Flucht und Vertreibung

 

 

Die CD kann kostenfrei beim Hans-Bredow-Institut abgeholt oder durch Zusendung eines rückfrankierten Umschlags dort bestellt werden:

Hans-Bredow-Institut
Rothenbaumchaussee 36
20148 Hamburg
www.hans-bredow-institut.de

ISBN: 978-3-87296-140-2

Klangbeispiel 1:
Aufruf an die Bevölkerung. Ansprache von Landrat Biester, Radio Bremen, 1946
(Track 1, 1:08)

Klangbeispiel 2:
1000 Worte schlesisch, Bayerischer Rundfunk, 8.9.1956, Autor: Wilhelm Menzel (Track 15, 0:42, Ausschnitt)

 

Ist die Lage von Flüchtlingen in Deutschland heute wirklich neu? Wo liegen Spezifika, wo Parallelen von Flucht- und Integrationsprozessen in Geschichte und Gegenwart?
Die CD enthält Ausschnitte aus Tondokumenten des deutschen Rundfunks der Jahre 1945 bis 1960. Sie zeigt auf, wie der west- und der ostdeutsche Rundfunk damals über die Ankunft, die Herkunft und die Erlebnisse deutscher Flüchtlinge und Vertriebener berichteten. Dadurch soll die CD Aufklärung über die historische Situation leisten und zugleich Fragen nach Parallelen und Unterschieden zur Gegenwart aufwerfen. Die CD unterstützt damit die historische Wissensvermittlung an Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen. Auch soll sie Journalistinnen und Journalisten Materialien an die Hand geben, um aktuelle und historische Aspekte zur Flüchtlingsaufnahme in Deutschland mit neuem Hintergrundwissen kommentieren zu können. Schließlich soll die CD neue zeit- und medienhistorische Forschungen anstoßen.

Themenbereiche der Tondokumente

I. Ankunft der Flüchtlinge und Vertriebenen
 
II. Ereignisse und Fluchterfahrung
 
III. Herkunft der Flüchtlinge und Vertriebenen

21 Tracks, Gesamtzeit 73:06

 

Infoblatt

PDF: CD-Neuerscheinung "Flucht und Vertreibung im Rundfunk"
 

Interview zur Konzeption der CD

BredowCast – 025 – Flucht und Vertreibung im Rundfunk
 

WDR-Feature über die CD

1945: Zwölf Millionen neue Mitbürger (WDR 5 Neugier genügt)
 

Rezensionen

Blog von Arndt Peltner, USA-Korrespondent der Nürnberger Zeitung

 

 

 

LETZTE ÄNDERUNG: 08.08.2017
DATENSCHUTZ | IMPRESSUM |  nach oben